Biblisch-Archäologisches Institut (BAI)

Das BAI ist ein Institut der Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel und ein Aninstitut der Bergischen Universität Wuppertal. Das 1999 gegründete Institut unterhält enge Verbindungen zur Privaten Universität Witten-Herdecke. Seit 2002 befindet sich das BAI im Haus FD auf dem Campus Freudenberg der Bergischen Universität.

Direktor des Instituts ist Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Dieter Vieweger. Er ist Professor für Biblische Archäologie und Altes Testament an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel und Gastprofessor für Archäologie an der Privaten Universität Witten-Herdecke. Das BAI ist seit 2005 eng mit dem Deutschen Evangelischen Institut für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes, Jerusalem und Amman, (DEI) verbunden.

Das BAI betreibt wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Biblischen Archäologie und bemüht sich um den Austausch mit wissenschaftlichen und kirchlichen Einrichtungen im In- und Ausland. Ferner dient das BAI der Aus- und Weiterbildung sowie der Verbreitung von wissenschaftlichen Erkenntnissen auf archäologischem Gebiet. Forschungsschwerpunkte des BAI sind u.a. Ausgrabungen im Nahen Osten (Tall Zirā'a und weitere Projekte), geophysikalische Prospektionen sowie Archäometrie und experimentelle Archäologie.