Lehrkurs 2014

Akademischer Lehrkurs

Vortreffen in Wuppertal: 25. und 26. Januar 2014

Zeitraum des Lehrkurses in Israel und Jordanien: 28.08.2014-18.09.2014

Ziel

Die Bedeutung des Heiligen Landes und die großen Möglichkeiten der Biblischen Archäologie zum Verständnis der biblischen Schrift en sowie bei deren Auslegung sollte in den evangelischen Landeskirchen und Akademien verankert werden. Außerdem soll die Haltung der eingeladenen Persönlichkeiten zum Konflikt im Nahen Osten („doppelte Solidarität“) durch das ausgewogene Kennenlernen beider Konfliktparteien untermauert werden.

 

Schwerpunkte

- Forschungen des DEI in Jordanien und Israel,

- gegenwärtige archäologische Forschungen und deren Bezug zu den biblischen Schriften,

- Begegnung mit Vertretern der Bevölkerung Jordaniens, Palästinas und Israels – vom „kleinen Mann auf der Straße“ bis zu offiziellen Vertretern,

- Begegnungen mit den christlichen Gemeinden in Jerusalem, Bethlehem und Amman,

 

 

Reiseroute Jordanien und Israel

Amman – Umm Qais/Gadara – Jerash – Königsweg (Madaba, Machärus, Diban, KF-Burgen) – Petra – Aqaba – Eilat – Avdad/Oboda – Beer Sheva – Hebron – Jerusalem – Totes Meer (Masada/Qumran) – Jericho – See Genezareth (Megiddo/Tiberias/Beth Alpha/Beth Shean) – Ramallah – Tel Aviv/Jaffa – Jerusalem incl. Israel Museum; Bible Lands Museum.