Das Team des Ammaner Institutes

Seit Oktober 2016 ist Dr. des. Katharina Schmidt Direktorin des Ammaner Institutes. Sie studierte in München, Paris und London Vorderasiatische Archäologie, Assyriologie und Vor- und Frühgeschichte. Das Spezialgebiet der Archäologin sind die Perioden der Spätbronze- und Eisenzeit. Ferner gilt ihr Interesse der Herstellung, Verarbeitung und Verbreitung von Glas in Mesopotamien und dem östlichen Mittelmeergebiet auch unter Miteinbeziehung naturwissenschaftlicher Methoden.

Dr. des. Katharina Schmidt war an verschiedenen Grabungsprojekten in Syrien und der Türkei beteiligt. Dabei widmete sie sich sowoh der stratigraphischen Aufarbereitung als auch der Bearbeitung eisenzeitlicher Keramik. Als Mitarbeiterin des „Gadara Region Project" wird sich ihre zukünftige Arbeit auf die Erforschung des Wadi el-Arab und die Ausgrabung auf dem seit 5000 Jahren besiedelten Hügel Tall Zira'a im Norden Jordaniens konzentrieren.

Dr. des. Katharina Schmidt
      Direktorin
     
Dr. Jutta Häser   Projekt-Manager
Catreena Hamarneh  
  Verwaltung
Wafa'a Mustafa Al-Shalabi   Studentische Hilfskraft
Ahmed Othman   Logistik
Evangeline Reyes
  Reinigung
Jum’a Dardiri   Gärtner
Imran Melkawi   Wächter in Umm Qais

 

 

 

 

 

 

Unterstützt wird das Team durch Praktikant*innen.